Choose your langauge:

KE redefiniert das Rooftop des The One Caorle Hotels

Projektname: Hotel The One

Ort: Caorle (VE)

Projekt durchgeführt von: PMO Büro, Arch. Radames Carbonera und Arch. Alessandra Zusso

Auftraggeber: Società Hotel Caorle Centro

Überdachte Fläche: 200 qm

Aufgebaute Produkte: Kedry Plus T, Line Glass, Qubica Light

Projektbeschreibung

Wir befinden uns in Caorle (VE), einer kleinen Stadt mit viel Charme, die es geschafft hat ihre Essenz als Stadt am Meer mit ihren ländlichen Traditionen zu verbinden. Der als “kleines Venedig” bekannte Küstenort fasziniert durch das intensive Blau des Meeres, das Grün der Natur und die Pastellfarben seiner aufgeweckten Altstadt mit engen Straßen und Gassen, in denen man sich verlieren kann.

Hier – 50 Meter vom Meer entfernt – erheben sich die The One Caorle Hotel & Suite Family Apartments, ein neues Konzept der luxuriösen Beherbergung in modernem Design, mit geräumigen und eleganten Zimmern, viele ausgestattet mit Meerblick und aufgeteilt in unterschiedliche Typologien.

Es ist ein maßgeschneidertes Projekt unter der Leitung der Architekten Radames Carbonera und Alessandra Zussa, die sich auf die Beratung durch das PMO Büro von KE stützten um die beste Lösung für den Platz im achten Stock zu finden, einem der schönsten Aussichtspunkte von Caorle von dem aus man sowohl den Ost- und Weststrand als auch die Altstadt bewundern kann.

Ziel war es einen Frühstücksraum in einem Ambiente außerhalb des klassischen Standards zu gestalten und gleichzeitig den Platz auf der Dachterrasse zu nutzen um eine flexible Umgebung zu schaffen, die sich an unterschiedliche Anforderungen anpassen lässt und dadurch auch am Abend genutzt werden kann.

Im Blick auf diese Anforderungen entschieden sich die beiden Fachleute gemeinsam mit dem KE PMO-Büro für die Installation einiger KE-Produkte, die sich aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit optimal in das Projekt integrieren ließen und damit ein absolut ansprechendes Ergebnis sowohl in Ästhetik als auch in Komfort erzielten.

Die Umsetzung sah den Bau einer massiven Metallstruktur in Zimmermannsarbeit vor, die in Zusammenarbeit mit den Architekten unter Berücksichtigung der Anforderungen des Endkunden entworfen wurde. Die gesamte überdachte Fläche benötigt keine Säulen in der Mitte des Raums, was maximale Flexibilität und Funktionalität des Platzes gewährleistet. Das Pergoladach Kedry Plus T wurde an der Metallstruktur verankert. Der Kunde entschied sich für eine Lamellenüberdachung, die im geöffneten Zustand den Lichteinfall und die richtige Belüftung gewährleistet und bei geschlossenen Zustand dank der umlaufenden Verglasung die Benutzung der Terasse auch bei Regen ermöglicht. Die Installation wurde durch einige Qubica Light Kassettenmarkisen vervollständigt, die entlang des äußeren Umfangs angebracht wurden, um auch die nicht von den Pergolastrukturen bedeckten Terassen zu schützen.

Für beide Produkte wurde eine mattweiße Oberfläche gewählt, die ideal mit dem Stil des Gebäudes harmoniert. Das Projekt wird durch die verschiebbaren Ganzglasschiebetüren Line Glass komplettiert.

Dank der Erfahrung, die KE im Hotel - und Gaststättengewerbe besitzt, konnte auch bei diesem Projekt die Anforderungen des Kunden vollstens erfüllt und eine maßgeschneiderte Lösung mit bester Performance und Design umgesetzt werden.

Auf Anfrage sind die technischen Datenblätter der installierten Produkte verfügbar.

Informationsanfrage
Kontaktiere uns
Siehe installierte Produkte
Produkt ansehen
Qubica Light